em. o.Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. Hans Hoyer 

 

 1936-2019

 

 

Die Rechtswissenschaftliche Fakultät trauert um ihren emeritierten Professor für Rechtsvergleichung, Internationales Privatrecht und Bürgerliches Recht und langjährigen Institutsvorstand, o.Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. Hans Hoyer, der am 22.8.2019 im 84. Lebensjahr entschlafen ist. Mit Hans Hoyer verliert die Universität Wien einen international höchst geschätzten Gelehrten der Rechtsvergleichung, des Internationalen Privatrechts und des Bürgerlichen Rechts.

 

Hans Hoyer hat über 250 Arbeiten zum österreichischen Privatrecht, zum Internationalen Privatrecht und zur Privatrechtsvergleichung veröffentlicht. Seine fachlichen Schwerpunkte lagen im Bereich des Familienrechts, des Sachenrechts und des Internationalen Privatrechts. Seine Publikationen haben Lehre und Rechtsprechung maßgeblich beeinflusst. Er war zudem mehrfach Mitglied legistischer Arbeitsgruppen des Justizministeriums und fünf Jahre als Richter am Wiener Handelsgericht tätig.

 

Hans Hoyer habilitierte sich in den Fächern Zivilrecht, Internationales Privatrecht und Privatrechtsvergleichung und wurde 1976 zum außerordentlichen Universitätsprofessor und 1987 zum ordentlichen Universitätsprofessor am Institut für Rechtsvergleichung der Universität Wien ernannt. Zudem wirkte Hans Hoyer zwischen 1969 und 1983 als Generalsekretär des österreichischen Juristentages und zwischen 1991 und 1996 als Präsident des Verbandes wissenschaftlicher Gesellschaften Österreichs. Weiters war er seit 1998 Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Rechtsvergleichung. Eine besondere Auszeichnung war es, dass die von ihm so geschätzte Universität Budapest (Eötvös Loránd tudományegyetem), mit der er viele Jahrzehnte lang wissenschaftliche Kontakte pflegte, ihn 2005 mit der Zuerkennung des Ehrendoktorates ehrte. Besondere Würdigung verdienen auch die Bemühungen Hans Hoyers um die Zeitschrift für Europarecht, Internationales Recht und Rechtsvergleichung. So gehörte er von 1993 bis 2008 dem Herausgeberkreis an und war zudem zwischen 1998 und 2008 Schriftleiter der Zeitschrift. Danach leitete er den wissenschaftlichen Beirat der Zeitschrift.

 

An der Abteilung für Rechtsvergleichung, Internationales Privatrecht und Einheitsrecht war Hans Hoyer vielen von uns ein lieber väterlicher Begleiter und Mentor. Zahlreiche Dissertationen und Habilitationen wurden von ihm betreut.

 

Wir werden Hans Hoyer ein ehrendes Andenken bewahren!

 

 

Helmut Ofner