Europarechtliche Werkstattgespräche 2019

12.02.2019

Die europarechtlichen Werkstattgespräche an der Universität Wien verstehen sich als offenes Forum des Gedankenaustauschs über aktuelle Fragestellungen des europäischen Rechts und der europäischen Integration.

Eingeladen sind neben sämtlichen Angehörigen der Universität und interessierten Praktikern auch besonders Studierende.
Am Rande der Veranstaltung reichen wir kleine Erfrischungen auf freundliche Einladung von CHSH Rechtsanwälte GmbH

Tagungsprogramm:

 

Prof. Dr. Dr. h.c. Hanns Ullrich - Max-Planck-Institut für Innovation und Wettbewerb, München

Dienstag, 26.3.2019, 18:00 Uhr, Dachgeschoss (Stiege 1 oder 2)

"Privatrechte als Integrationsanreize - Potential und Defizite in der EU"

 

Prof. Dr. Caroline Meller-Hannich - Martin Luther Universität Halle-Wittenberg

Dienstag, 28.5.2019, 18:00 Uhr, Seminarraum 10, Stiege 2, 1.Stock

"Europäische Trends im kollektiven Rechtsschutz"

 

Florian Geyer  - Persönlicher Referent der Generaldirektorin für Migration und Inneres, Europäische Kommission

Dienstag, 22.10.2019, 18:00 Uhr, Dachgeschoss (Stiege 1 oder 2)

"Aktuelle Entwicklungen in der europäischen Migrations- und Asylpolitik"

 

Prof. Dr. Roland Norer  -  Professor für Öffentliches Recht und Recht des ländlichen Raums, Universität Luzern

Dienstag, 3.12.2019, 18:00 Uhr, Dachgeschoss (Stiege 1 oder 2)

"Die Zukunft der Gemeinsamen Agrarpolitik: europarechtlicher Trendsetter oder Expertenhochburg?"