Austauschprogramm: University of California (UCLA)

Was bietet das Austauschprogramm?

Studierende der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien können im Rahmen dieses Austauschprogramms einen einsemestrigen Studienaufenthalt an der School of Law der University of California, Los Angeles (UCLA) absolvieren.
Die Kooperation wurde mit dem Ziel ins Leben gerufen, engagierten und interessierten Studierenden die Möglichkeit zu bieten, ihre persönliche Weiterbildung zu fördern, ihren akademischen Horizont zu erweitern und ihre Berufs- und Karrierechancen zu steigern. Ein Auslandsaufenthalt bietet außerdem die Gelegenheit zur Perfektionierung der Fremdsprachenkenntnisse, zur Stärkung der sozialen Kompetenz und zur Erweiterung des kulturellen Verständnisses.
Gegründet 1949 und gelegen am Campus der University of California, Los Angeles, unweit des Pazifischen Ozeans und Hollywoods, ist die UCLA School of Law eine der ältesten und renommiertesten Law Schools der Vereinigten Staaten mit regelmäßigen Top‐ Platzierungen in den US‐Rankings (Nummer 16 im Jahr 2021).

Erfahrungsbericht 2017

Bericht Hanna Gerstner

Wer kann sich bewerben?

Das Austauschprogramm richtet sich an Studierende, die sich im dritten Abschnitt befinden und bereits beide Diplomandenseminare abgeschlossen haben, sowie insbesondere an Doktoranden und Doktorandinnen.

Auswahlkriterien

•    Sprachliche Qualifikation (schriftlicher Nachweis erforderlich: Sprachzertifikat TOEFL-Test mind. 105 Punkte)
•    Gegliedertes Motivationsschreiben (inklusive Beschreibung von Art und Inhalt des geplanten Studien‐ bzw. Forschungsaufenthalts)
•    Ausgezeichneter Studienerfolg (bisheriger Studienverlauf, Dauer und Noten)
•    Persönliches Interview nach Prüfung der Bewerbungsunterlagen und schriftlicher Einladung mit den Koordinatoren des Austauschprogramms, Univ.-Prof. Dr. Helmut Ofner, LL.M. und Univ.‐Prof. Dr. iur. Matthias Lehmann, D.E.A., LL.M., J.S.D.

Bewerbungsunterlagen

•    Ausgefülltes Bewerbungsformular
•    Tabellarischer Lebenslauf
•    Motivationsschreiben (mit geplantem Studienprogramm)
•    Zwei Empfehlungsschreiben
•    Transkript des bisherigen Studienerfolges
•    Nachweise über die erforderlichen Sprachkenntnisse
•    mind. 105 Punkte beim internet‐based TOEFL‐Test
Alle Unterlagen sind in englischer Sprache abzugeben.

Kosten und Studienbeihilfe

Die (erheblichen!) Studiengebühren werden den Studierenden an der Gastfakultät erlassen. Alle weiteren Kosten, wie Unterbringung, Krankenversicherung, Reise‐ und Visakosten, haben die Studierenden selbst zu tragen.
Sie erhalten prinzipiell die Studienbeihilfe weiter, wenn Sie in den USA studieren. Zusätzlich können Sie als StudienbeihilfebezieherIn die Beihilfe für ein Auslandsstudium (Rechtsanspruch) beantragen. Weitere Informationen auf www.stipendium.at.

Einreichfristen und -modalitäten

Das Herbstsemester (fall term) beginnt an der UCLA School of Law Mitte August und endet Mitte Dezember. Das Frühjahrssemester (spring term) beginnt Anfang Jänner und endet Mitte Mai.
Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen
•    für das Fall Semester 2023 bis zum 1. März 2023 und
•    für das Spring Semester 2024 bis zum 1. Juni 2023
bei Viktoria Reiter entweder per E‐Mail (service.rechtsvergleichung@univie.ac.at) oder persönlich im Institut für Europarecht, Internationales Recht und Rechtsvergleichung (5. Stock, Stiege 1) ein. Weitere Informationen zur UCLA und zum Austauschprogramm finden Sie unter https://www.ucla.edu/admission/international-applicants.