Univ.-Prof. Dr. Thomas Jaeger, LL.M.

030427 UE Übung aus Europarecht

2 Stunde(n), 4 ECTS-Punkte

Termine und Ort:

Dienstag 03.12. 14:00 - 18:00 Seminarraum SEM33 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 3.OG      

Montag 09.12. 16:00 - 20:00 Seminarraum SEM42 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 4.OG

Dienstag 10.12. 16:00 - 19:00 Seminarraum SEM43 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 4.OG      

Montag 16.12. 16:00 - 18:00 Seminarraum SEM31 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 3.OG      

Dienstag 17.12. 16:00 - 19:00 Seminarraum SEM33 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 3.OG

Dienstag 07.01. 16:00 - 18:00 Seminarraum SEM31 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 3.OG

 Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Gegenstand ist die Vertiefung des formellen und materiellen Europarechts durch individuelle Vorbereitung und gemeinsame Lösung von Fällen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mitarbeit 50% (mind. 7 substantielle Beiträge zur Falllösung), 1 von 2 Klausuren 50%. In der ersten Übung angemeldete Studierende, die unentschuldigt nicht anwesend sind, werden automatisch abgemeldet und ihre Plätze werden durch anwesende Nachrücker von der Warteliste gefüllt. Es darf maximal während 2 Einheiten (=2x1,5 Stunden) unentschuldigt gefehlt werden.

Prüfungsstoff

Individuelle Vorbereitung und gemeinsame Lösung komplexer europarechtlicher Fälle aus ausgewählten Bereichen der Stoffabgrenzung (Prof. Jaeger) der Modulprüfung Europarecht.

Literatur

Entspricht der Pflicht- und Ergänzungsliteratur für die Modulprüfung bei Prof. Jaeger (siehe Stoffabgrenzung Prof. Jaeger auf http://europarecht.univie.ac.at/)