030321 International Family Law

1 hour (s), 2,0 ECTS credits

block course

Language of Instruction: German

limited number of participants: 120

Lecturer: Mag. Dr. Marco Nademleinsky


Dates

Samstag, 14.03.2020 → 10:00 - 15:00 → Hörsaal U11

Samstag, 21.03.2020 → 10:00 - 15:00 → Hörsaal U11

Samstag, 28.03.2020 → 10:00 - 15:00 → Hörsaal U11


Registration / Deregistration via U:Space

Registration: from 01.02.2020 to 07.03.2020

Deregistration: possible until 14.03.2020


Aims, contents and method of the course

Voraussichtliches Programm:

1. Termin: Internationale Zuständigkeit für die Ehescheidung, anwendbares Recht und Anerkennung ausländischer Ehescheidungen; Ehegüter- und Aufteilungsrecht.

2. Termin: Internationale Zuständigkeit für Obsorge und Besuchsrecht, anwendbares Recht, Anerkennung ausländischer Entscheidungen; Internationale Zuständigkeit, Anwendbares Recht, Anerkennung und Vollstreckung in Unterhaltssachen

3. Termin: Kindesentführung.


Assessment and permitted materials

anhand mündlicher Mitarbeit und schriftlicher Abschlussprüfung.
Am letzten Samstag findet in der letzten Stunde die Abschlussprüfung statt.


Minimum requirements and assessment criteria

Eine durchgehende Anwesenheit ist erforderlich!


Reading list

Bitte ausdrucken und mitbringen:

Brüssel IIa-VO bis Artikel 26

IPR-G bis § 30Rom III – VO

Haager Kindesentführungsübereinkommen: HKÜ

Haager Kinderschutzübereinkommen: KSÜ

EU-Unterhaltsverordnung: EuUntVO nur von Art 1 bis Art 43

Haager Unterhaltsprotokoll: HUPEuEheGÜVO

Die Ausdrucke sind für die Abschlussprüfung unerlässlich!

 

Empfohlene neuere Literatur:

Nademleinsky, Internationales Ehe- Güter- und Scheidungsrecht (2019)

Nademleinsky/Neumayr, Internationales Familienrecht (2017)

Verschraegen, Internationales Privatrecht (2012)

Lurger/Melcher, Handbuch Internationales Privatrecht (2017)