ao. Univ.-Prof. Dr. Claudia Rudolf

 

030509 Seminar aus Zivilrecht und IPR/Civilno pravo in mednarodno zasebno pravo

2 Stunde(n), 4 ECTS-Punkte

Unterrichtssprache: Deutsch/Slowenisch

 

Termine: über UNIVIS ersichtlich   

Gilt als Fremdsprachennachweis, sofern Referat und Seminararbeit in slowenischer Sprache gehalten bzw. verfasst wird.
Mindestvoraussetzung: Modulprüfung Bürgerliches Recht

max: 20 Teilnehmer*innen

 

Persönliche Anmeldung: Eintragung in die Liste und Themenauswahl im Sekretariat ab 01.03.2017, 10:00

 

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele: Vertiefung zivil- und kollisionsrechtlicher Kernkompetenzen.
Methode: Referat, Verfassen einer Seminararbeit, Diskussion.
Inhalte: Aktuelle Fragestellungen aus dem Zivilrecht und IPR, Rechtsvergleichung.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Referat, schriftliche Arbeit, Diskussion.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindestanforderungen: Positive Absolvierung der MP Bürgerliches Recht.
Beurteilungsmaßstab: in die Endnote fließen das Referat, die Beteiligung an der Diskussion und die Seminararbeit ein. Zur Sicherung der guten wissenschaftlichen Praxis kann die Lehrveranstaltungsleiterin eine mündliche Reflexion der abgegeben Seminararbeit vorsehen, die erfolgreich zu absolvieren ist.
Es besteht Anwesenheitspflicht.

Prüfungsstoff

Vorträge, Diskussion, Verfassen einer Seminararbeit.

Literatur

Näheres in der Seminarvorbesprechung.